Faber Castell Bleistift Grip

Kann man sich im Zeitalter von PC und Internet überhaupt noch für Bleistifte begeistern? Man kann: Ob kurz, lang, rund, eckig, glatt, mit eingebautem Spitzer und Radierer - es gab und gibt immer wieder attraktive Innovationen. Eine Bleistift-Weltneuheit, die seit Jahren begeistert: der GRIP 2001. Die patentierte Soft-GRIP-Zone verhindert das Abrutschen der Finger. Die ergonomische Dreieckform sorgt für ermüdungsfreies Schreiben. Die Lackierung erfolgt mit umweltverträglichem Wasserlack, eine Technologie, die Faber-Castell als erster Hersteller eingeführt hat. Die Mine ist vollständig mit dem Holzmantel verleimt und deshalb besonders bruchgeschützt. Erhältlich ist der Bleistift GRIP 2001 in 5 verschiedenen Härtegraden.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12